From Bangkok to Chiang Mai

So, also ein Blogeintrag 2015 muss noch sein ; ) – here it goes:

Gerade sind wir Chiang Mai bei meiner Freundin Janina, mit der wir Weihnachten und Silvester feiern. Aber nicht so schnell….

Angekommen sind wir in Bangkok. Vor dem Flughafen hat uns schon eine Luftwand erwartet, puh, subtropisches Klima oder so in die Richtung.

Tuktuks haben wir ausgelassen, wir wollten Busfahren um in die Innenstadt zu kommen, gleich mal eine Herausforderung. Anfangs noch ein bisschen „jetgelagged“ haben wir uns mal auf Entdeckungstour begeben.

Bangkok by Night near Khao San Road

Wir hatten gleich Glück, denn am Tag unserer Ankunft, war „bike for dad“ also „Radeln für den König“, wo sich die ganze Stadt auf den Drahtesel schmeißt und durch die hell erleuchtete Stadt düst.

Erst Tags darauf konnten wir sehen, wie der Verkehr normalerweise so ist.

 

Müsste ich unseren bisherigen Aufenthalt in zwei Worten zusammenfassen, es wären Tempeln und Märkte. An jeder Ecke funkeln und glänzen goldene Tempel und in jeder dritten Straße gibt es street food, Souvenir- und andere Märkte, die alles verkaufen was man zum Leben braucht, oder eben auch nicht.

Mit dem Zug ging es weiter nach Ayutthaya, einer früheren Hauptstadt in der es viele Tempelruinen zu besichtigen gab.

Es war auch ganz angenehm Bangkok, der Stadt die mehr Einwohner als Österreich hat, wieder ein wenig in Richtung ruhigere Gefilde zu entfliehen.

Wieder hatten wir ein gutes timing, denn an unserem letzten Tag in Ayutthaya, haben wir ein Volksfest erwischt. Volle Action! 😉

DSC03969

Und weiter gings mit dem Zug in Richtung Chiang Mai mit zwei Übernachtungen dazwischen. Phitsanulok und Uttaradit, waren kaum mehr touristisch und mit den Englischkenntnissen der Thais gings rapide bergab. Ein Hotel, wenn man das so nennen kann haben wir in Uttaradit erst nach einer halben Stunde Wanderung durch die Stadt gefunden, und duschen haben wir an dem Abend ausgelassen :D.

Nochmal sechs Stunden in der Holzklasse durch den Dschungel und dann endlich Wiedersehen mit der Jana : )

Wir hoffen ihr hattet frohe Weihnachten und wünschen euch allen ein schönes Silvester morgen. Wir freuen uns schon euch wieder zu sehen in 2016.

5 Antworten

  1. Hallo ihr 2!

    Schön „endlich“ was von euch zu hören und wie es aussieht geht`s euch gut!? :-)
    Die Fotos sind echt toll, freuen uns auf mehr, ….

    Wünschen Euch morgen einen guten Rutsch ins neue Jahr!!

    GLG Bianca & Christoph

  2. Thailand!!!! Maaah – da werden Erinnerungen wach :-)
    Wenn ihr wieder in Bangkok seid, im MBK Mah Boon Krong Center gibt es einen tollen Foodcourt, da sind vor allem Einheimische

    Gute Reise noch – bei uns ist es auch fast noch subtropisch warm 😉

  3. Gris eich,
    super Idee mit dem Block!
    Isa und ich wünschen euch einen guten Rutsch ins neue Jahr! Bin schon gespannt auf eure Fotos und Videos….
    Liebe Grüße!

  4. He ihr Herumtreiber!
    Ich muss schon sagen, ich beneide euch a bissi – andererseits bietet die Couch und der Fernseher auch genug Abendteuer! :p
    Lasst es krachen!
    Flo

    • ja sehr geil, tobi.
      aber am bestern gefällt mir dein mut zur kurzhaarfrisur! sehr elegant
      ich wünsche euch auf jeden fall viel spaß im Norden und mietet euch nen bike und fahrt nach pai. aber selber, ich glaube das fetzt mega

      viel spaß und liebste grüße,

      schmucki und Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *